Der Bühnenprofi

mit 1.000W LED-Modul ist der ultimative Theater-Spot mit Blendenschiebermodul und einem Zoombereich von 7 – 56°.
zum Varyscan P18

Der Entertainer

unter den Movinglights mit CMY-Farbmischeinheit, Effekt-Vollausstattung und einem Zoombereich von 8 – 48°.
zum Varyscan P7

Der Beamspot

mit 280W Entladungslampe, umfangreicher Effekteinheit und einem Zoombereich von 2,3 – 21,6°.
zum Varyscan P4

Der Superstar

mit >1.800W LED-Leistung, segmentweise steuerbarem TwinZoom von 4°-70° und „Super silent“-Technologie.
zum Sparx 30

Das Multitalent

mit >1.100W LED-Leistung und innovativem optischen System (CRI >80) sowie neuartigem TwinZoom von 4°-70°.
zum Sparx 18

Der Effektvolle

mit rundem Lichtaustritt und unzähligen Muster-Effekten ist das perfekte Washlight für Effektlicht und Beleuchtung.
zum Sparx 10

Der Farbenfrohe

eignet sich dank der leichten und kompakten Bauform mit rundem Lichtaustritt bestens für mobile Showbühnen.
zum Sparx 7

Der Vielseitige

ist ein faszinierendes Washlight mit extremer Lichtausbeute, klar definierter Beam und einem Zoom von 4 – 48°.
zum A12

Der Stimmungsvolle

mit hoch effizienter Optik für satte und pastellige Farben sowie Weißlicht in einer beeindruckender Helligkeit.
zum A8

Qualitätsprodukte „Made in Germany“

ALLES FEST IN JB-HÄNDEN!


Von der Entwicklung bis zur Serienproduktion

Wir haben, im Gegensatz zu vielen anderen Firmen, die einzelnen Produktionsschritte weitestgehend in unseren Produktionsablauf integriert. JB-Lighting ist der einzige Hersteller in Deutschland, der intelligente Movinglights mit LED-Technologie für den professionellen Einsatz – auf ca. 2.500 m2 Produktionsfläche – eigenständig entwickelt und bis auf wenige Komponenten komplett inhouse produziert. Bei uns wird nicht nur die Endmontage vor Ort vorgenommen, sondern alle relevanten Herstellungsschritte – von der Entwicklung und Konstruktion über das Prototyping bis zur mechanischen Serienfertigung und Weiterverarbeitung von elektronischen Bauteilen.

Kompromisslos bei Qualität, Performance und Effizienz

Alle Arbeits- und Fertigungsschritte werden stets mit einer Qualitäts- und Funktionskontrolle der hergestellten Teile abgeschlossen und so können mögliche Mängel bereits im Vorfeld nahezu ausgeschlossen werden.
Durch den stetigen Aus- und flexiblen Aufbau unserer gesamten Produktion können wir nicht nur sehr bedarfsorientiert produzieren, sondern auch jederzeit flexibel auf Trends im Lichtbereich reagieren, weitestgehend unabhängig von Zulieferern agieren und unsere Entwicklungen vorantreiben.


Bei JB-Lighting ist „Made in Germany“ garantiert

Da wir unserem Qualitätsanspruch am besten mit gut ausgebildetem, eigenem Personal gerecht werden, haben wir uns entschlossen möglichst alle Produktions- schritte im Haus durchzuführen. Während schon zu Beginn bei JB-Lighting die Endmontage und eine kleine mechanische Fertigung integriert waren, wurden im Laufe der letzten 20 Jahre weitere Abteilungen gegründet und ausgebaut.
So sind wir in der Lage unserem Anspruch und euren Anforderungen an Design, ausgezeichneter Technik, Funktionalität, Verarbeitung, Leistung und Lebensdauer nachhaltig gerecht zu werden.


Kurze Wege und Abstimmungsprozesse während der gesamten Fertigung

So sind wir in der Lage schon im Vorfeld die effektivsten Wege zur Produktion eines Scheinwerfers zu eruieren. Aus diesem Grund können wir unsere Produkte in einem Preissegment anbieten, das für deutsche Markenprodukte nicht selbstverständlich ist.
Dadurch haben wir uns einen festen und zufriedenen Kundenstamm erarbeitet, dessen Feedback für die Weiterentwicklung unserer Produkte unverzichtbar ist.
Nachfolgend erhältst du einen Überblick über unsere Abteilungen und die jeweiligen Fertigungsschritte. Am Ende eines jeden Fertigungsprozesses finden umfassende Qualitäts- und Funktionsprüfungen statt.

ENTWICKLUNG

Arbeitsschritte von den ersten Ideen bis hin zum Prototyp
  • Projektstudien, Markt- und Anforderungsanalyse durch unser Entwicklungsteam
  • Entwicklung und Konstruktion von Mechanik, Elektronik und Gerätedesign mit Hilfe moderner CAD Soft-/Hardware von erfahrenen Ingenieure und Techniker
  • 3D-Simulation und Berechnung (CFD Programm)
  • Entwicklung/Programmierung der Geräte-Software
  • Umfangreiche Tests im hauseigenen Prüflabor bis hin zur Serienreife und CE-Zertifizierung
  • Eigener Prototypenbau

MECHANISCHE FERTIGUNG

Arbeitsschritte in der Dreherei
  • Programmieren/Rüsten der Metallbearbeitungs-Maschinen
  • Herstellung von Drehteilen aus Kunststoff, Stahl, Aluminium, Messing
  • Herstellung von Zahnrädern für Serienproduktion
  • Maschinelles Reinigen von Blechteilen zur Vorbereitung weiterer Arbeitsschritte, z. B. Kleben
Arbeitsschritte in der Blechbearbeitung
  • Stanzen und Richten von Blechteilen
  • Einpressen von Einpressteilen, wie Muttern, Bolzen, Buchsen etc.
  • Kanten
  • Prägen bzw. Siebdrucken
  • Nachschleifen von Stanzwerkzeugen
  • Laserschneiden von Blechteilen

PLATINENBESTÜCKUNG

  • Handbestückung auf dem Bestückungstisch
  • Löten über das Wellenlötbad
  • Montage von Displays
  • Bestücken der LED-Platinen mit Linsen
  • Kabel anlöten
  • Software einspielen
Qualitätskontrolle
  • Jede Platine wird einer Sichtkontrolle und einer abschließenden Funktionskontrolle am Testbrett unterzogen

KABELKONFEKTION

  • Konfektionieren unterschiedlicher Kabel
  • Abisolieren und Crimpen von unterschiedlichen Verbindern
  • Zusammenstellung kompletter Kabelbäume für die Endmontage
  • Verzinnen Qualitätskontrolle
  • Prüfung der hergestellten Crimp- und Steckverbindung

HERSTELLUNG VON GOBOS UND FARBSCHEIBEN

  • Gobo-Herstellung für die Serienfertigung
  • Lasern von dichroitisch beschichteten Farbscheiben
  • Laserbeschriften von Blechteilen
Qualitätskontrolle
  • Sichtkontrolle
  • Prüfung von Dicrofiltern auf Farbabweichungen

ENDMONTAGE

  • Kommissionierung aller zum Zusammenbau nötigen Teile
  • Manueller Zusammenbau von Leuchten durch Nieten, Schrauben, Kleben und Löten
  • Verpacken in Cases oder Kartons
Qualitätskontrolle
  • Mehrstündiger Funktionstest eines jeden fertiggestellten Gerätes
  • Farbabgleich nach Referenzprodukt
  • Messung des Isolationswiderstands
  • Messung des Erdungswiderstands

Auch beim Umweltschutz setzen wir Zeichen!

Zur unserer Philosophie gehört es, möglichst schonend mit natürlichen Ressourcen umzugehen. Deshalb setzen wir auch beim Umwelschutz konsequent auf ein Maximum an Eigenverantwortung, Ökologie und Selbstversorgung. Unsere Firmengebäude sind ein wichtiger Bestandteil unseres Umweltkonzeptes. Schon vor 10 Jahren wurde die erste Photovoltaik-Anlage auf unserem Hauptgebäude installiert. Mittlerweile verfügen wir über eine PV-Anlage mit 150 kWp. Diese erzeugt mehr Strom, als die komplette Produktion von JB-Lighting benötigt.
Darüber hinaus sammeln wir Regenwasser in einer 200m3 Zisterne (200.000 Liter), über die unsere gesamte Brauchwasserversorgung abgedeckt wird. Zusätzlich werden alle Spülvorgänge in der Produktion, die Waschmaschine und die Gartenbewässerung mit Zisternenwasser durchgeführt. Dadurch sparen wir bewusst sauberes Trinkwasser.
Ebenso umweltbewusst werden beide Firmengebäude komplett CO2-neutral durch die Abwärme einer benachbarten Biogasanlage geheizt. Die Heizölersparnis beläuft sich jährlich auf ca. 30.000 Liter.
PV-Anlage zur Eigenstromversorgung
Abwärmenutzung einer benachbarten Biogasanlage zur Heizung

KURZPORTRÄT – WIE ALLES BEGANN


Die Erfolgsgeschichte von JB-Lighting

JB-Lighting entwickelt, konstruiert und produziert seit 1990 intelligente Scheinwerfer und Lichttechnik-Lösungen am Standort Blaustein im Süden Deutschlands. Begonnen hat alles mit der Faszination, die Spiegelscanner auf den Firmengründer Jürgen Braungardt ausgeübt haben. Die damals brandneue Technik, welche komplexe Mechanik und analoge (später digitale) Steuerung vereinte, inspirierte Jürgen Braungardt dazu, selbst Scheinwerfer zu entwickeln.
Der Fokus lag dabei – damals wie heute – immer darauf zuverlässige und anwenderfreundliche Produkte zu entwickeln. So ist es nicht verwunderlich, dass auch heute noch viele Scheinwerfer im Einsatz sind, die vor vielen Jahren unsere Fabrik verlassen haben, um in Diskotheken, Clubs, Bars oder auf Live-Bühnen eingesetzt zu werden. Ein neues Kapitel der Beleuchtungstechnik öffnete JB-Lighting im Jahr 2005 und präsentierte mit dem VaryLED 3*84 das erste bühnentaugliche LED-basierte Washlight, das alle Vorteile der LED-Technologie, wie flache Bauform, niedriger Energiebedarf und lange Lebensdauer vereinte. Damit war JB-Lighting Pionier und Vorreiter eines Marktsegments, das mittlerweile im Fokus nahezu aller namhaften Hersteller steht.
Nach wie vor ist die LED-Technologie eine große Herausforderung und unsere Entwicklungsabteilung arbeitet stetig an weiteren spannenden Produkten. Dabei geht es allerdings nicht darum LEDs einzusetzen, weil sie gerade hip sind oder gute Verkaufszahlen versprechen. Vielmehr sollen die Vorteile der LEDs auch wirklich zum Tragen kommen. JB-Lighting ist auch für die Zukunft gut gerüstet. Jürgen Braungardt und sein Team aus engagierten und überaus kompetenten Mitarbeitern verfolgen konsequent das Ziel, JB-Lighting als Premiumhersteller weiter zu etablieren, innovative Produkte und moderne Tools zu entwickeln und dabei keine Abstriche an Service und Kundennähe zuzulassen.

DER NEUE STAR VON JB-LIGHTING


Der neue Varyscan P18, perfekt für große Theater- und Showbühnen, mit 1.000 Watt Weißlicht LED-Modul bietet Lichtdesignern schier unbegrenzte Möglichkeiten. Mit Features wie Blendenschiebermodul, CMY-Farbmischung, lineares CTO, zwei Goborädern, Sparkle- und Animations-effekten etc. und einem Zoombereich von 7° – 56° (1:8) setzt dieser ultimative LED-Spot der Premiumklasse neue Maßstäbe.

JB-MEILENSTEINE

Seit der Gründung von JB-Lighting sind wir gleichermaßen einer der Pioniere und ein Motor für Innovationen bei LED-basierenden Movinglight-Systemen, der als Premium-Anbieter technische Ausrufezeichen und Meilensteine in der Entwicklung setzt.
1990
Gründung von JB-Lighting durch
Jürgen Braungardt
Bis 1999 – Herstellung von Scannern und Farbwechslern unter dem Markennamen Varyscan und Varycolor, bereits mit der für JB typischen Einschubtechnik.
1990
Gründung von JB-Lighting durch
Jürgen Braungardt
Bis 1999 – Herstellung von Scannern und Farbwechslern unter dem Markennamen Varyscan und Varycolor, bereits mit der für JB typischen Einschubtechnik.
2000
Entwicklung und Produktion der ersten Generation von Movinglights und der Lichtmischpult-Serie „Licon“ aus dem Hause JB-Lighting.
2005
VaryLED 3*84
Das weltweit erste bühnentaugliche LED-basierte Washlight geht in Serie
2005
VaryLED 3*84
Das weltweit erste bühnentaugliche LED-basierte Washlight geht in Serie
2008
JBLED A7 Washlight
Weltweit 1. LED-basierende Washlight mit optisches Zoom-System.
Gewinner des „Plasa Award for Innovation“ und von der Jury als „Begründer einer neuer Ära“ gewürdigt.
2010
Bezug der neuen Produktionshalle, mit der die Produktionsfläche verdreifacht wurde.
2010
Bezug der neuen Produktionshalle, mit der die Produktionsfläche verdreifacht wurde.
2011
A12 – der BeamWash!
Gewinner „Showtech Product Award 2011“ in der Kategorie „Lighting & Projection Technology“
2016
Varyscan P7 – LED CMY SPOT
Weltweit 1. LED-basierende Movinglight mit CMY-Farbmischung.
Gewinner des „pipa Award 2017“
2016
Varyscan P7 – LED CMY SPOT
Weltweit 1. LED-basierende Movinglight mit CMY-Farbmischung.
Gewinner des „pipa Award 2017“

DIE BASIS UNSERES ERFOLGS


Ein Team von absoluten Spezialisten

Jeder, der bereits schon einmal das Innenleben eines JB-Movinglights betrachtet hat oder unsere Unternehmen besucht hat, weiß genau, was wir unter Qualität verstehen. Hier ist alles dort, wo es hingehört, immer mit dem Streben nach dem Optimium. Übersichtlich, anwenderfreundlich und aufgeräumt bis ins kleinste Detail. Zudem legen wir größten Wert auf Sauberkeit, Präzision und Ordnung – Eigenschaften, die unsere Arbeitsweise beschreiben und sich zu 100% bei unseren Hochleistungs-Scheinwerfern widerspiegeln. Gut ist uns einfach nicht gut genug – wir wollen perfekt sein – oder anders gesagt:
Bei JB-Lighting entsteht und arbeitet Qualität statt Quantität!
Dieser Anspruch wird bei JB-Lighting vom kompletten Team getragen und selbstbewusst gelebt – von der Entwicklung über die Produktion, dem Service bis hin zum Vertrieb. Bestens ausgebildete und engagierte Mitarbeiter, die sich ihrer Verantwortung bewusst sind und die mit ihrer Begeisterung für intelligente Movinglight-Systeme den Unterschied machen. Absolute Spezialisten, die mit ihrer Erfahrung, ihrem Know-how und Einsatz dafür sorgen, dass wir unserem Qualitätsversprechen gerecht werden – sie sind der Garant für unseren Erfolg und für die Entwicklung neuer, innovativer Produkte „Made in Germany“.

PERSÖNLICH UND KOMPETENT BERATEN!


Du hast Interesse an unseren Produkten, weitere Fragen oder brauchst unsere Unterstützung – dann freut sich unser Team auf deinen Anruf und berät dich gerne!

Schon gewusst?

JTSE 2018 Paris

Michael Nothelfer unterstützte Ende November unseren langjährigen, französischen Händler Varyance auf der JTSE in Paris.
mehr erfahren

Mercedes Benz eröffnet das modernste Nutzfahrzeug-Zentrum Europas

Im Einsatz waren 50 x Sparx 7, 30 x P4 und 12 x P7
mehr erfahren

32 Sparx 7 und 16 Varyscan P7 im VOGUE Concept Store

Der erste VOGUE Concept Store hat in der OUTLETCITY METZINGEN eröffnet! Gäste wie Cassandra Steen sowie zahlreiche
mehr erfahren

Weihnachtsurlaub 2018

Unsere Firma bleibt vom 22.12.18 bis 07.01.19 wegen Weihnachtsurlaub geschlossen. Letzter Versandtag ist der 21.12.18.
mehr erfahren

MIT JB-LIGHTING „ON TOUR“


Wenn ihr gerade nicht mit einer Produktion, dem Auf- oder Abbau beschäftigt seid, dann folgt uns doch auf unseren Social Media Kanälen.
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier: Datenschutz
OK