Willkommen auf unserer Homepage

klangfest@125 Open-Air-Konzert zum Münsterturmjubiläum


Das Ulmer Bürgerprojekt 2015:

Über vierhundert Musikerinnen und Musiker der Münsterstadt feierten open air auf drei Simultanbühnen ein Fest in Licht, Ton und Bild, das die letzten 125 Jahre seit Fertigstellung des Münsters widerspiegelt. Der Spannungsbogen reicht von Mendelssohns „Elias“ über internationale Klassiker bis zu Raritäten des 20. Jahrhunderts.

Technisch betreut wurde die Veranstaltung von der Fa. Maurer Veranstaltungstechnik, die Licht, Ton und Rigging stellte. Unter anderem kamen 48 Stück A12 zum Einsatz, die sowohl auf der Bühne, als auch zur Objektbeleuchtung eingesetzt wurden. Besonders spannend dabei: durch das transparente Dach der Bühne konnten die A12 zur Beleuchtung des Münster-Turms eingesetzt werden. Eine anspruchsvolle Aufgabe, denn der Turm des Ulmer Münsters ist mit rund 161m der höchste Kirchturm der Welt!

Wir danken für Ihren Besuch


… auf unserem Messestand während der Stage|Set|Scenery in Berlin.
Ein sehr erfreuliches Resümee konnten wir nach den drei Messetagen ziehen und sehen auch weiterhin viel Potenzial für unsere Produkte im Theatermarkt. Wie zu erwarten war durften wir viele Bestands- und auch Neukunden begrüßen und konnten ein ungebrochenes Interesse an unseren Produkten feststellen. Speziell die A-Serie war wieder einmal im Fokus, denn die Qualität des A8 und A12 bei Farbmischung, Dimmung und Geräuschentwicklung überzeugen in Theateranwendungen nach wie vor. Zur Sommerpause werden wieder viele Häuser mit diesen Scheinwerfern erweitert und auch für das nächste Jahr sind bereits neue Projekte damit angelaufen.

Die Sparx-, P- und Licon-Serie weckten ebenfalls großes Interesse, sowohl bei Besuchern aus dem Inland, wie auch den zahlreichen Skandinaviern, die traditionell den Messestandort Berlin sehr schätzen.

Light Event investiert in Sparx 7 und Sparx 10


Die Firma Light Event aus Köln hat in eine große Stückzahl Sparx 7 und Sparx 10 investiert. Die Scheinwerfer werden von Köln aus nicht nur in NRW, sondern in ganz Mitteleuropa im Einsatz sein.

Inhaber Klaus Schmitt hat sich lange überlegt, welches denn nun das richtige LED-Washlight für seine Firma sein könnte, nachdem die JBLED A7 ein bisschen in die Jahre gekommen sind. Schlussendlich hat er sich für die Sparx-Serie entschieden. Zu seinen Gründen befragt meinte er: „ Die Sparx-Serie ist mittlerweile die dritte Generation von JB-Lighting LED-Washlights, für die ich mich entscheide. Mit dem VaryLED 3*84 habe ich zu den ersten Verleihern überhaupt gehört, die auf LED-Washlights gesetzt haben, danach kamen die JBLED A7 und nun die Sparx 7 und die Sparx 10. Ich habe jeweils zu Anfang der Produktlaufzeit investiert und wurde mit guten Amortisationsraten und stabilem Wiederverkaufswert belohnt. Nachdem der Sparx 10 bei deutschen Lichtdesignern sehr gut ankommt und schon mit Fanta 4 und Grönemeyer auf Tour war, fiel mir die Entscheidung für dieses Produkt nicht schwer. Umso mehr als meine Sparx 10 ab sofort auf der Helene Fischer Tour im Einsatz sind.

Da ich nach wie vor auch ein kleineres Washlight benötige mit dem filigrane Designs möglich sind war es für mich ein logischer Schritt zur Abrundung meines Portfolios auch Sparx 7 mit ins Programm aufzunehmen. Umso mehr als ich meinen Kunden problemlos die Umstellung vom JBLED A7 auf den Sparx 7 ermöglichen kann, weil beide Geräte nahezu gleich groß sind und die Integration in bestehende Sets ganz einfach möglich ist.

Herbert Grönemeyer auf Tour mit Sparx 10


Fast alle Hallen schon lange vor Auftritt ausverkauft, ein supertreues Publikum, das auch bei neuen Liedern textsicher ist und eine beeindruckende Bühne. Das sind die Voraussetzungen der „Dauernd Jetzt“-Tour von Herbert Grönemeyer.
Das Bühnen- und Lichtdesign stammt aus der Feder von Gunther Hecker, der unter anderem 68 Sparx 10 einsetzt. Die Bühne lebt von verfahrbaren LED-Elementen, die immer wieder ganz neue Looks kreieren – von Rock ´n Roll bis Studio, von minimalistisch bis opulent und von dezent bis knallig. Unterstützend kommen die Sparx 10 und in gleicher Anzahl 1200W Spots sowie Beam-Scheinwerfer ins Spiel. Dabei bleibt Hecker seiner Linie treu und verzichtet auf Gobos und Effekte. Rein die Qualität des Lichtstrahls und der Farbmischung, sowie im Fall des Sparx 10 der exorbitante Tilt-Winkel sind für ihn die entscheidenden Funktionen.
Wir haben uns die Show angesehen und waren begeistert.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, die die Prolight + Sound zu einem großen Erfolg gemacht haben.


Als etablierter deutscher Hersteller haben wir den großen Vorteil, dass die Leitmesse der Branche im eigenen Land stattfindet. Dieses Jahr konnten wir mit dem Varyscan P4 und dem Sparx 10 zwei neue Produkte vorstellen, die beide außerordentlich gut angekommen sind. Darüber hinaus war die Licon 2X ein Highlight, welches unzählige Besucher zu Fachgesprächen und Live-Demos lockte.

Einen ganz persönlichen Glanzpunkt setzte unser 25jähriges Firmenjubiläum, das wir gemeinsam mit unseren Kunden, Geschäftspartnern und Freunden während der Prolight + Sound feiern konnten.

JB-Lighting stellt den Varyscan P4 auf der Prolight + Sound vor


P4 das Kürzel für den neuen Spot von JB-Lighting steht für vierfache Perfektion, denn er zeichnet sich durch einen perfekten Beam, einen perfekten Spot, perfekte Servicefreundlichkeit und perfekte Größe aus. Durch seine universelle Bestückung, das kompakte Gehäuse und das geringe Gewicht, sowie die außerordentliche Lichtleistung ist der P4 für alle Bühnengrößen geeignet.

Weitere Informationen gibt es hier

Die Fantastischen 4 auf Rekord-Tour mit Sparx 7 und Sparx 10


Fanta 4 sind seit 25 Jahren fester Bestandteil der deutschen Musikszene und sie haben in den 1980ern deutschen Rap salonfähig gemacht. Derzeit läuft die Rekord-Tour und im Set sind unter (vielem) anderen auch Sparx 7 und Sparx 10, jeweils an höchst prominenter Stelle eingesetzt.

-> absolut sehenswert!

Mehr Fotos gibt es auf unserer Facebookseite

Erster Einsatz für die neuen LED-Spots P8


Im November 2014 führte die Firma MK Veranstaltungstechnik in Zusammenarbeit mit Weismann & Mey die Deutsche Tanzmeisterschaft der Standart-und Latein-Formationen durch. Zum ersten Mal wurden hier die neuen LED-Spots „Varyscan P8“ eingesetzt. Die Movinglights überzeugten extrem durch ihre Helligkeit bei farbigem Licht. Passend zu den aufwändigen und farbenfrohen Kostümen der Tanzformationen tauchten die P8 die MHP Arena in Ludwigsburg in die unterschiedlichsten Lichtstimmungen.

Text und Fotos: MK-Veranstaltungstechnik


ÄLTERE EINTRÄGE